Facebook

Engagement des VVV

"zum Vergrößern anklicken"
 
Gedenkfeier
zum 70. Jahrestag des V 1-Absturzes,
in der Alten Kirche Lobberich.
Der Verkehrs- und Verschönerungsverein Lobberich veranstaltete am 19.02.2015 einen ökumenischen Gottesdienst mit den Pfarrern Günter Wiegandt und  Dr. Matthias Engelke in der alten Kirche. 
"zum Vergrößern anklicken"
 
Land und Leute
Zur Geschichte Lobbericher Familien
Mit Land und Leute erscheint im Auftrag des VVV der zweite Band der Reihe Lobbericher Geschichte mit neuen Ergebnissen zur Orts- und Adelsgeschichte. Die Auswertung bisher unbekannter Quellen, bislang unveröffentlichte Bilder und neue Darstellungen und Zugänge zu Ereignissen des 17.-20. Jahrhunderts bieten auch dem ortsgeschichtlich Interessierten viel Neues.
"zum Vergrößern anklicken"

 

Der VVV hat anläßlich des 125. Geburtstags von Werner-Jaeger diesen Preis mit ins Leben gerufen.

Das wissenschaftliche Erbe des aus Lobberich stammenden Altphilologen Werner Jaeger war Thema eines Symposions während der erstmaligen Verleihung des Werner-Jaeger-Preises an Charles H. Kahn und Christoph Hochholzer.                        Hier zu den Bildern
"zum Vergrößern anklicken"

 

Alte Grabsteine sind fachmännisch aufpoliert.

Als Zeugnisse einer alten Friedhofsnutzung befinden sich noch heute mehrere Grabsteine des17. und 18. Jahrhunderts auf der einstigen Begräbnisstätte hinter der alten Kirche. Das älteste Kreuz auf dem alten Friedhof stammt aus dem Jahre 1610. Die Kosten für die Instandsetzung der Grabkreuze teilen sich die Stadt Nettetal, die Pfarre St. Sebastian wie der Verkehrs- und Verschönerungsverein Lobberich.Vor einigen Tagen wurden die Kreuze auf dem ehemaligen Kirchhof, hinter der Alten Kirche, wieder aufgestellt.

 

"zum Vergrößern anklicken"
 
VVV Lobberich: Konstruktiv in lockerer Runde.
von Susanne Peters, Report Nettetal  28.10.2012
 
Es gab anschauliche Informationen, es wurde jedoch auch heiß diskutiert beim gut besuchten ersten Stammtisch des Verkehrs- und Verschönerungsvereins (VVV) Lobberich. Sowohl Mitglieder des VVV als auch interessierte Bürger fanden ihren Weg in die Weinstube des Hotel Stadt Lobberich.

 

Ein Wasserspiel für Lobberich.

Der VVV Lobberich ist auch beim letzten Bauabschnitt der Neugestal­tung der Lobbericher Innenstadt aktiv dabei und wird ein Wasserspiel vor dem Kino auf der von-Bocholtz-Str. errichten lassen und dieses der Stadt nach Fertigstellung im Frühjahr 2013 übergeben.
Samt und Seide
Zur Geschichte der Lobbericher Textilindustrie
Am 15.09.2012 hat der VVV zusammen mit  Dr. Theo Optendrenk und seiner Gattin Greta van der Beek-Optendrenk das zwischenzeitlich viel beachtete Buch  zur Lobbericher Textilgeschichte herausgegeben und der Öffentlichkeit vorgestellt.
(224 Seiten mit 92 Abbildungen 17,90 €)
 
 
Reiners Bilder sind zurück in Lobberich
VVV Lobberich übernahm den Transport u. Kosten.
Der Öffentlichkeit mehr oder weniger unbekannt ist der bedeutende Porträtmaler Jakob Reiners, nach dem die Reinersstraße, die vor 1970 noch „Riether Straße" hieß, benannt wurde.
 
Foto: Busch
 
Glas-Wappen für den Ratssaal
VON INGE VON DEN BRUCK -Nettetal (RP). 23.08.2012
 Der Verkehrs- und Verschönerungsverein Lobberich hat der Stadt ein fast 40 Jahre altes Glasbild geschenkt. Restauriert von Glasermeister Karl van Kessel
 
 
"Am schwarzen Herrgott"
 
Der Verein veranstaltete die "1000-Jahr-Feier" mit dem historischen Festzug im Jahr 1988 ebenso wie das tolle Fest "500 Jahre Marktrechte" im Herbst 2005. Beide Feste kamen ohne einen Cent aus der Stadtkasse aus.
 
"Hagelkreuzstation"

Wesentliche finanzielle Beiträge leistete der VVV zur Renovierung des Wegekreuzes     "Am schwarzen Herrgott",  der "Eremitage"    an der Düsseldorfer Straße, der "Hagelkreuzstation" am Wasserturm   sowie zur Renovierung des "Wasserturmes".

"Adventsmarkt"
 
Er übernimmt seit 1990 die Trägerschaft für den "Lobbericher Ferkesmarkt" und seit dem Jahr 2000 auch für den "Adventsmarkt". Beide Veranstaltungsarten kommen ebenfalls ohne städtische Zuschüsse aus.
"Weihnachtsbeleuchtung"
 
Die "Weihnachtsbeleuchtung" auf dem alten Markt (Weihnachsbaum und Beleuchtungselemente am alten Rathaus) wird auch vom VVV organisiert.